Für was steht die «Knospe»?

 

 

 

Der ganze Betrieb auf dem «Fondli» erfolgt nach den Richtlinien der «Knospe».

Die «Knospe» gibt Konsumentinnen und Konsumenten Gewähr dafür, dass sie Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Anbau kaufen.

 

Biologischer Landbau bedeutet:
  • Den Produktionskreislauf in den landwirtschaftlichen Betrieben weitgehend zu schliessen und diesen eine vielfältige Struktur zu geben.

  • Die optimale Fruchtbarkeit des Bodens dauernd zu erhalten.

  • Ernährungsphysiologisch hochwertige Nahrungsmittel in angemessener Menge und frei von für Mensch oder Tier gesundheitsschädigenden Rückständen zu erzeugen.

  • Massnahmen zu vermeiden, welche die Umwelt belasten oder zu ihrer Verarmung beitragen.

  • Die Tiere ihren artgemässen Bedürfnissen entsprechend nach ethischen und ökologischen Gesichtspunkten zu halten und zu nutzen.

  • Befriedigende Lebensbedingungen und angemessene Arbeitsverdienste für die Betriebsangehörigen zu sichern.

Die Vereinigung schweizerischer biologischer Landbau-Organisationen VSBLO überwacht die Einhaltung der Anbau- und Verarbeitungsrichtlinien. Sämtliche Biobauern und -bäuerinnen und die Verarbeiterlnnen von «Knospe»-Produkten werden mindestens einmal jährlich von Fachleuten kontrolliert und bei Verstössen gegen die Richtlinien verwarnt oder gar aus der Organisation ausgeschlossen.

 

Weitere Informationen:

«Die Knospe»

«planète bio»